versandkostenfrei innerhalb Deutschland
Warenkorb 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.



Wie pflege ich meine Cashmere Produkte?

Wie pflege ich meine Cashmere Produkte?

Wir empfehlen Ihnen eine sanfte Handwäsche in kaltem /lauwarmen Wasser. Nach dem Waschen sollte das Tuch vorsichtig ausgedrückt (bitte nicht wringen) und anschließend flach zum Trocknen auslegt werden. Es kann auch gut in ein Handtuch eingerollt werden.

Ihr Tuch sollte nur gewaschen werden, wenn es wirklich nötig ist. Kleinere Flecken können Sie stellenweise vorsichtig austupfen oder ausbürsten.

Hängen Sie Ihren Schal regelmäßig über Nacht zum Lüften auf, denn ein Cashmereschal braucht viel Luft zum Atmen. Auf diese Art und Weise bekommen Sie auch Gerüche von bspw. Ihrem letzten Restaurantbesuch beseitigt.

Bevor Sie Ihren neuen Schal in Gebrauch nehmen, hängen Sie diesen, wenn möglich, ein paar Stunden in einem gut belüfteten, feuchten Raum auf. Dadurch richten sich, die während der Lagerung nieder gedrückten Fasern wieder auf. Da unsere Tücher nicht vorbehandelt werden, entwickelt sich Ihre ganze Qualität erst während des Tragens. Ein leichter, natureigene Geruch ist ein ganz normales Merkmal eines jeden Naturprodukts, verfliegt aber in Kürze.

Sollte Ihr liebster Begleiter einmal nass geworden sein, so geben Sie Ihm Zeit langsam zu trocknen. Übermäßige Heizungsluft oder gar der Trockner würden Ihrem Tuch nur schaden. 

Je feiner und weicher die verwendeten Cashmerehaare sind, mit desto größerer Sorgfalt sollten sie behandelt werden. Ein Cashmereschal aus 100% feinstem Flaumhaar, ohne jegliche Mischung mit Seide (die Cashmere eine gewisse Stabilität verleiht), ist niemals abriebfest. Daher entsteht das so genannte „Pilling“. Auch andere Produkte aus hochwertigen Wollsorten, wie Mohair und Angora, weisen durch Reibung immer wieder „Pilling“ auf. Das Auftreten von „Pilling“, auch als kleine Wollknötchen bekannt, ist nicht als Qualitätsfehler zu werten.Dies ist eine natürliche Erscheinung von Naturprodukten und kann leicht mit einem handelsüblichen Wollkamm abgebürstet werden.